Archiv Musiker

Maria José Garcia Zamora

María José García Zamora wurde 1986 in Albatera (Alicante) geboren. Im neunten Lebensjahr begann sie ihre musikalische Ausbildung an der dortigen Musikschule, an der sie zuerst in Gitarre und Tenorsaxophon unterrichtet wurde. Ab dem Alter von dreizehn Jahren erhielt sie dort Fagottunterricht.

Von 2000 bis 2005 besuchte sie die Musikschule in Alicante; ihre Lehrer waren Francisco Vanaclocha und David Arroyos. Danach wechselte sie zur Musikhochschule Zaragoza in die Klasse von Juan Sapiña über. Nach dem Musikdiplom zog sie 2009 mit einem Stipendium der Ibercaja-Bank nach Basel zu einem Aufbaustudium in die Klasse des berühmten Fagottisten Sergio Azzolini. An der Hochschule für Musik Basel erlangte sie 2011 ein Master of Arts in Music Performance und 2013 das Solistendiplom. .

Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen mit namhaften internationalen Solisten wie Gustavo Nuñez, David Tomás Realp, Stefano Canuti, Silvia Coricelli, Enrique Abargues, Lyndon Watts, Robin O’Neill und Ole Kristian Dahl aktiv teil. .

Ihre ersten Orchestererfahrungen sammelte sie in jungen Orchestern wie dem JONC (Jugendorchester Katalonien), Oviedo Filarmonía, dem spanischen Jugendnationalorchester (JONDE) und später beim Gustav Mahler Jugendorchester. .

Als professionelles Orchestermitglied wurde sie vom Rundfunk Sinfonieorchester Berlin (RSB), Konzerthaus Orchester Berlin, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin (DSO), Orchestre de Chambre de Lausanne, Münchener Kammerorchester, Festival Strings Lucerne, Kammerorchester Basel, Nationalen Spanischen Rundfunksinfonieorchester (RTVE), in den Sinfonieorchestern des Palau de la Musica und des Palau des Arts (beide in Valencia) sowie im Philharmonischen Orchester von Oviedo , eingeladen zu spielen. .

Während der Saison 2010/11 war sie Akademiemitglied des Sinfonieorchester Basel unter Leitung von Dennis Russell Davies. Seit der Saison 2013/14 ist María José García Zamora als Solo-Fagottistin beim Orchester der Komischen Oper Berlin fest engagiert.

zurück zur Übersicht