Archiv Musiker

Daniel Kobyliansky

Daniel Kobyliansky wurde im Jahr 1973 in Moskau geboren. Als Siebenjähriger studierte er an der Gnessin Musikschule für begabte Kinder, wo er von L. Mazur und seinem Vater unterrichtet wurde. Daniel Kobyliansky verzeichnet Erfolge bei nationalen (Israel) und internationalen Musikwettbewerben: er gewann jeweils den ersten Preis in den Kategorien Violine (1996) und Kammermusik (1993) in Tel Aviv, sowie weitere Preise in Israel wie den 2. Preis des Radiowettbewerbs (1997); auf internationale Ebene war er u.a. in Zagreb 1997 und am „Premio Lipizer“ Wettbewerb in Italien (2. Preis und 3 spezielle Preise) 1998 erfolgreich.

Daniel Kobyliansky ist als Solist, unter anderem mit den Zagreb Philharmonikern, dem Symphonieorchester Jerusalem und dem Bieler Symphonieorchester tätig. Als Kammermusiker tritt er in Europa sowie in Israel auf. Von 1998 bis 2000 war er Konzertmeister und Solist des Kammerorchesters Arpeggione (Österreich) und ist seit 2000 Konzertmeister im Bieler Symphonieorchester.

zurück zur Übersicht